Startseite Startseite Wir über uns Wir über uns Programm Programm Anfahrt Anfahrt Aktuelles Aktuelles Kontakte Kontakte Links Links Fotogalerie Fotogalerie Satzung Satzung Impressum Impressum
Fotofreunde Gunzenhausen im Deutschen Verband für Fotografie ( DVF )
Wir über uns
Fotofreunde Gunzenhausen
Die Geschichte des Fotoclubs Im Oktober des Jahres 1928 wurde in Gunzenhausen die “ Gesellschaft der Photofreunde Gunzenhausen” gegründet. In der Heimatzeitung wurde berichtet: “Dem Wunsche hiesiger Photoamateure entsprechend, wurde auch in Gunzenhausen eine Amateurverbindung ins Leben gerufen. Liebhaber und Freunde des Photosportes sind willkommen. Der Anschluß an den Verband deutscher Amateurphotographenvereine e.V. ist bereits erfolgt Der junge Verein unter Leitung von Albrecht Maueröder entfaltete bald eine rege Tätigkeit   - damals ausschließlich auf dem Gebiet der Schwarzweiß-Fotografie  -  und erzielte bei Wettbewerben erste Erfolge. 1932 übernahm Heinrich  Samhammer den Vorsitz. Er förderte besonders die Heimatfotografie und schuf nach Erfindung der Farbfotografie Mitte der dreißiger Jahre einen Schatz heimatlicher Farbdias. Im Dritten Reich wirkt sich die Politisierung des öffentlichen Lebens nachteilig auf die Aktivitäten des Vereins aus. Während des Krieges ruhte das Vereinsleben ganz. Erst im September 1954 wurde die Vereinstätigkeit unter dem Namen  “Arbeitskreis der Fotofreunde Gunzenhausen” wieder aufgenommen. Den Vorsitz übernahm wieder Albrecht Maueröder und begeisterte die meist neuen Mitglieder für das gemeinsame Hobby. Ab April 1956 übernahm Otto Bauer den Vorsitz und setzte in den folgenden 34 Jahren entscheidende Akzente für den Verein. Die Verbindungen zu den benachbarten Fotovereinen wurde weiter ausgebaut. Regelmäßig beteiligten sich die Mitglieder erfolgreich an regionalen und überrregionalen Wettbewerben. Anläßlich des 50 jährigen Bestehens wurde mit einer repräsentativen Ausstellung ein eindrucksvoller Einblick in das fotografische Schaffen der Mitglieder in den zurückliegenden 50 Jahren geboten. In den folgenden Jahren gestalteten die Fotofreunde vielbeachtete Fotoausstellungen, meist mit heimatlichen Themen. Weiterhin nahmen zahlreiche Mitglieder mit Bildern und Dias an nationalen und internationalen Wettbewerben teil und errangen dabei Urkunden und Medaillen für ihre fotografischen Leistungen. Neben vielen “internen Ausstellungen” ( z.B. in der Sparkasse Gunzenhausen ) haben die Fotofreunde in den Jahren 1982, 1988, 1998, 2007 und 2015 die jeweiligen mittelfränkischen Bezirksmeisterschaften ausgerichtet. 1990 trat Otto Bauer als Vorsitzender zurück. Ihm folgten in der Vereinsführung Franz Müller, Hans Rührschneck, Herbert Gehweier und Helmut Partsch 2008 wurde der Verein in “Fotofreunde Gunzenhausen” umbenannt. In dieser Zeit übernahm auch Helmut Macher den Vereinsvorsitz
... und heute Unsere  Vereinsabende finden alle zwei Wochen jeweils dienstags in der Gaststätte Eiden statt. Wir besprechen dabei Bilder, Dias und Bilddateien, zeigen Reisevorträge und Fotoserien von Mitgliedern und Gästen. Die Durchführung und Bewertung vereinsinterner Fotowettbewerbe ist zum integralen Bestandteil unserer Vereinstätigkeit geworden. Digitale Fotografie und Bildbearbeitung nehmen zwischenzeitlich einen großen Raum bei den Vereinsaktivitäten ein.  Workshops z.B. über den optimalen Einsatz von Bildbearbeitungsprogrammen oder die Durchführung von Portraitworkshops gehören genauso zu unseren Aktivitäten wie gemeinsame Fotoausflüge Informations- und Erfahrungsaustausch werden durch - die Mitgliedschaft beim DVF ( Deutscher Verband für Fotografie e.V. ) - Teilnahme an regionalen und nationalen Wettbewerbe - sowie die Kontakte zu Fotoclubs aus der Region wesentlich gefördert. Bei unseren Clubabenden sind Gäste jederzeit herzlich willkommen